Leseliste: Social Media Controlling

Social Media Controlling - mehr als Strichlisten (c) Denise / pixelio.de

Social Media Controlling – mehr als Strichlisten
(c) Denise / pixelio.de

Manche empfinden das Controlling von Social-Media-Aktivitäten als lästige Pflicht. Richtig gemacht ist es aber ein Turbo für den Erfolg im Web 2.0. In der heutigen Leseliste zeigen wir die besten Tipps fürs Social Media Controlling und Monitoring.

Für alle, die zunächst einmal herausfinden wollen, was das ist, hat die deutsche Gesellschaft für Personalführung in ihrem Downloadbereich eine schöne Basis-Präsentation. Schon etwas älter aber durchaus noch lesenswert:
http://static.dgfp.de/assets/dgfp-messe/rueckblick-2011/beitraege-social-media-hr-forum/ProfJaeger.pdf

Auch ein komplettes Blog widmet sich dem Social Media Monitoring, das „Monitoring-Blog“. In letzter Zeit allerdings nur sporadisch – leider. Wir nehmen es trotzdem mit auf, denn im Archiv gibt es immer noch wertvolle Infos:
http://www.monitoring-blog.de/

Auch die Österreicher sind hier leider nicht viel aktiver. SoMeMo von Helene Fritzsche hat zwar interessante Beiträge im Archiv (z. B. einen ausführlichen Tool-Vergleich), aber leider nicht viel Neues zu bieten:
http://www.somemo.at/?cat=3&lang=de&lang=de

Einen breiteren Blickwinkel nimmt das Blog „Kommunikationscontrolling“ ein. Hier geht es nicht nur um Social Media, sondern ganzheitlich um den Erfolg der gesamten Unternehmenskommunikation. Sicherlich ein Trend, der sich auf Dauer durchsetzen wird:
https://kommunikationscontrolling.wordpress.com/

In eine ähnliche Richtung geht auch ein Portal der Universität Leipzig und der Deutschen Public Relations Gesellschaft. Wieder geht es um integriertes Kommunikationscontrolling:
http://www.communicationcontrolling.de/

Mehr Links?

Mir scheint das Thema Monitoring und Controlling von Social Media in letzter Zeit ein wenig zu sehr auf die Toolfrage reduziert. Die Diskussion zum Controlling von Social Media Kampagnen ist weitgehend verebbt. Eigentlich schade, denn das Web 2.0 ist in Deutschland bei weitem noch nicht so weit etabliert, dass es seinen ROI nicht beweisen müsste. Hoffen wir also, dass sich das Thema im allgemeineren Rahmen „Kommunikationscontrolling“ fortsetzt.

Haben Sie weitere spannende Links zum Thema Kommunikationscontrolling? Ich bin gespannt auf Ihre Kommentare?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.