Fundgrube für die sprachliche Normierung – jetzt neu aufgelegt

9783981405590Ein solides Stück Standardisierungs-Know-how gibt es jetzt zum Nachlesen. Wenn Sie also technischer Redakteur oder Redaktionsleiter sind, oder als Informationsentwickler speziell für die Begleitung der Textqualität verantwortlich zeichnen: Mit der tekom-Leitlinie „Regelbasiertes Schreiben“ ist seit November diesen Jahres ein Standardwerk in zweiter Auflage verfügbar, das Ihnen Hilfestellung für fast alle normierungsbedürftigen sprachlichen Phänomene in technischen Texten bietet.

Anders als die in der Doku-Branche viel zitierte DIN EN 82079 fokussiert die tekom-Leitlinie gezielt auf sprachliche Fragen, also Strukturierung, Formulierung und Stilistik. Jede Regel ist mit fachlichem Hintergrundwissen und Beispielen aus dem Redaktionsalltag gespickt, so dass der Transfer in den eigenen Redaktionsalltag leicht fällt.

Wissen von doctima

Übrigens: Für die Leitlinie hat auch doctima einiges an Wissen beigesteuert. Mit den Erfahrungen aus zahlreichen Standardisierungsprojekten und Redaktionsleitfäden habe ich als Redaktionsleiter mich vor allem dem Thema „Textregeln“ gewidmet.

Mehr zum Thema

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.