Karriere in der Technischen Redaktion: Arbeiten bei doctima

Karriere in der Technischen Dokumentation, Arbeiten bei doctimaDie Technische Dokumentation ist im ständigen Wandel. Digitalisierung und Industrie 4.0 sind nur zwei Schlagworte, die den Weg weg von klassischen Bedienungsanleitungen auf Papier hin zu komplexen Informationsprodukten  und -prozessen verdeutlichen. Seit 20 Jahren gestalten wir als Dienstleister die Trends der Branche mit und das geht nur mit Menschen, die unsere Begeisterung für Technische Dokumentation und Content Management teilen: unsere Mitarbeiter! 

Was macht doctima?

doctima ist ein Dienstleister im Bereich der Technischen Dokumentation. Das klassische Erstellen von Bedienungsanleitungen macht allerdings nur einen kleinen Teil unserer täglichen Arbeit aus. Technische Dokumentation bedeutet für uns in erster Linie Content Management, also alle Prozesse rund um die Verwaltung technischer Inhalte in einem Unternehmen. Hier spielen Faktoren wie Sprache und Verständlichkeit genauso rein, wie Softwaresysteme und Arbeitsabläufe im Unternehmen.

Natürlich müssen Dokumente und Inhalte für die Zielgruppe verständlich sein und auf optimale Weise ausgeliefert werden. So richtig interessant wird es aber, wenn man die Technische Dokumentation als Basis für das Technische Marketing versteht. Es geht uns also darum, Inhalte in anderen Unternehmensbereichen wiederverwendbar zu machen und Prozesse unternehmensweit effizienter zu gestalten. So können zum Beispiel Inhalte aus Produktdatenblättern automatisiert in die Website übernommen werden und so zu einer höheren Auffindbarkeit in den Suchmaschinen führen. Oder ein Handbuch in Word wird per Knopfdruck zu einer mobilen Doku-App. Mobile Apps können auch die Prozesse bei der Arbeitsplatzinspektion erleichtern, in dem Daten mobil erfasst und gleich im passenden Format an andere Abteilungen weitergeleitet werden.

Alleine diese Beispiele zeigen, dass der Übergang zur IT bei uns fließend ist. Webentwicklung, App-Entwicklung und Programmierung von individuellen Schnittstellen und Erweiterungen gehören damit auch zu unserem Angebot. So können wir je nach Anforderung auch Systeme ganz neu verbinden wie z.B. SCHEMA ST4 und Powerpoint. Damit können aus der Dokumentation in ST4 direkt Schulungsfolien erstellt werden.

Unser Tochterunternehmen doctima People vermittelt im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung Fachleute, die Technische Redaktionen vor Ort technisch und redaktionell unterstützen.

Wie arbeitet doctima?

Wir bei doctima sind ein Team von über 20 Mitarbeitern. Abteilungen gibt es bei uns nicht. Wir organisieren uns über die Zugehörigkeit zu Projekten. So kann ein Mitarbeiter in einem Projekt eher redaktionell arbeiten, in einem anderen eher in Richtung IT, je nach Fähigkeiten und Vorlieben.

Auch klassische Hierarchien findet man bei uns nicht. Jeder Mitarbeiter übernimmt von Anfang an Aufgaben in Projekten. Auch neue Mitarbeiter können bei uns auf Wunsch Projektleiter werden und das schon in der Vertriebsphase. Dabei sorgen wir natürlich dafür, dass niemand ins kalte Wasser geworfen, sondern von erfahrenen Kollegen begleitet wird.

Durch die flache Hierarchie ist bei uns Selbstorganisation und Eigenverantwortung extrem wichtig. Jeder Mitarbeiter ist dafür verantwortlich, dass er operativ ausgelastet ist und muss sich wenn nötig eigenständig um Aufgaben kümmern. Diese Organisation läuft bei uns unter anderem über tägliche Kurzmeetings (Dailies).

Auch für die individuelle Entwicklung ist jeder selber verantwortlich. So kann man über Projektaufgaben und Weiterbildungen (siehe unten) zu einem Experten in seinem gewünschten Bereich werden und das nicht nur in unserem Team, sondern auch darüber hinaus in Verbänden oder im Rahmen von Traineraufgaben.

Was bieten wir unseren Mitarbeitern?

Wer Dienstwägen oder Bügelservice möchte, der ist bei uns leider falsch. Wir bieten dafür aber ein hohes Maß an Flexibilität bei der Arbeit. So können hier bei doctima die Mitarbeiter dank Homeoffice und Gleitzeit Familie, privates Engagement oder auch Hobbies gut mit dem Beruf vereinbaren.

Jeder Mitarbeiter erhält ein Fortbildungsbudget zur freien Verfügung und kann sich so fachspezifisch weiterbilden oder seine Kompetenzen im Bereich der Projektabwicklung ausbauen.

Einmal doctima, immer doctima? Könnte man meinen, denn die Fluktuation der Mitarbeiter ist gering. Einige Kollegen sind von Anfang an dabei – das sind inzwischen schon 20 Jahre! Ohne ein angenehmes Betriebsklima und freundschaftliche Kontakte auch über die reine Arbeitszeit hinaus, wäre das sicher nicht der Fall. Legendär sind auch unsere gemeinsamen Ausflüge zum Beispiel zum Skifahren.

Wen suchen wir?

Wir suchen aktuell Technische Redakteure, Webentwickler und Computerlinguisten – egal ob weiblich, männlich oder sonstiges. Bewerbungen sind jederzeit möglich. Wer gerne mal bei uns reinschnuppern möchte, kann sich auch für ein Praktikum bewerben (Dauer i.d.R. 3-6 Monate). Auch für doctima People suchen wir Technische Redakteure.

Tipps zur Bewerbung bei uns haben wir hier schon im Blog veröffentlicht. Bewerben könnt ihr euch am besten per Mail an karriere@doctima.de.

Auf Jobsuche und bei der tekom-Jahrestagung 2018 dabei? Dann komm am 13. oder 14.11. an unserem Stand A01 in Halle C1 vorbei. Unsere Personalchefin Katrin Thurnhofer ist vor Ort und beantwortet Fragen zur Bewerbung bei doctima.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.