6 Tipps für Quereinsteiger in die Technische Dokumentation

(c) Zsuzsanna Kilian via sxc.huIn regelmäßigen Abständen werde ich von Hochschulen gebeten, „doch einmal aus meinem Berufsfeld zu berichten“. Das sei doch interessant, wie ich – als Quereinsteiger…

Und tatsächlich ist Technische Dokumentation ein Beruf, in dem es Quereinsteiger noch immer vergleichsweise leicht haben. Und das, obwohl es mittlerweile etliche spezialisierte Studiengänge zu dem Fach gibt. Wobei die Frage natürlich auch ist, was eigentlich ein Quereinsteiger in unserem Fach ist. Von einem Kollegen mit Ingenieurs-Hintergrund wurde ich einmal gefragt, wie ich das denn so geschafft hätte als Quereinsteiger in der Dokumentation, so ganz ohne Technik-Kenntnisse? Meine Antwort hat ihn wohl ein wenig verblüfft: Weiterlesen

Aus dem Nähkästchen geplaudert

Janina FranzNach dem Sommersemester 2012 durfte ich begleitend zu meinem Studienfach Computerlinguistik ein Praktikum bei der doctima GmbH in Fürth absolvieren. Hier ein Einblick in meine zweimonatige Praktikumszeit:

Schon vor Beginn des Praktikums habe ich mich sehr darauf gefreut, neue Erfahrungen zu sammeln und einen potenziellen Arbeitsplatz für die Zeit nach meinem Studium kennenzulernen.

Positiv in Erinnerung bleibt mir unter anderem der erste Tag, an dem mir sofort das Du angeboten wurde. „Das ist hier so üblich“, wurde mir wie selbstverständlich erklärt. So war schon der Einstieg in das Praktikum sehr angenehm und die Eingewöhnungsphase kurz.

In den nächsten Wochen durfte ich in die verschiedenen Bereiche der Firma hineinschnuppern und selbstständig mitarbeiten. Hauptsächlich war ich in der Technischen Dokumentation unter der Leitung von Johannes Dreikorn tätig, wo es vor allem um Weiterlesen