Schulungsunterlagen, die wirklich helfen

SchulungsunterlagenIn unserem ersten Beitrag rund um das Thema Schulungen haben wir uns mit Schulungskonzept- und aufbau befasst. Nun sind Sie an dem Punkt, an dem das Konzept steht und es an die Vorbereitung der Lehrunterlagen geht. Hier kommt es auf die richtige Dosierung und den überlegten Einsatz an – schließlich möchten Sie Ihrem Auditorium nachhaltig neue Erkenntnisse vermitteln und es nicht verwirren. Das betrifft nicht nur das Skript für die Teilnehmer, sondern auch die eigenen Folien und Notizen. Niemand möchte sich während der Vorlesung oder des Workshops in seinen eigenen Unterlagen verzetteln. Das Grundgerüst eines strukturierten Vortrages sind also die Unterlagen, die zum Einsatz kommen. Über sie können Sie den Informationsgehalt, die Informationsfülle und die Visualisierung des Gesagten steuern und dann zielgruppengerecht einsetzen. Weiterlesen

Seminare und Schulungen konzipieren und gestalten: Die Basics

Seminare und Schulungen konzipieren und gestaltenDiesen Monat widmen wir gleich vier Beiträge dem Thema Schulungen und beginnen wie so oft: vor einem leeren Blatt Papier.

Eine Schulung, ein Seminar oder einen Workshop zu gestalten, ist für mich immer eine spannende und herausfordernde Aufgabe. Keine Schulung ist wie die andere und es muss vieles diskutiert, überlegt, entwickelt und geplant werden. Die Phase der Konzeptentwicklung darf daher nicht unterschätzt werden. Insbesondere, wenn der Schulungstermin noch weit entfernt scheint, sollte man die Zeit nutzen, um alle Fragen zu klären und eventuelle Ecken und Kanten abzurunden. Weiterlesen

Themenmonat Schulungen: Von der Konzeption bis zum abschließenden Feedback

Unser Themenmonat Schulungen mit folgenden Themen: Schulungsaufbau, Schulungskonzept, Schulungsunterlagen, Problemsituationen, Feedback und AuswertungHin und wieder muss man auch bei einer gut laufenden Plattform wie dem doctima-Blog etwas Neues ausprobieren. So werden wir in Zukunft das eine oder andere Thema intensiver beleuchten und ihm nicht nur ein oder zwei Artikel widmen, sondern einen ganzen Monat! Viele Themen bieten zahlreiche Aspekte und Facetten, die in einzelnen Artikeln oft vielzu kurz kommen. Wir schaffen nun Platz dafür und freuen uns auf Ihre Rückmeldung, wie Ihnen dieses Konzept gefällt. Weiterlesen